Am Sportplatz, 57234 Wilnsdorf
Postfach 3104, 57229 Wilnsdorf
  • "In der ersten Halbzeit hat uns Eckmannshausen gut zugestellt und wir haben spielerisch nicht die richtigen Mittel gefunden. Nach dem 2:0 Rückstand durch zwei Standardtore war der Anschlusstreffer vor der Halbzeit extrem wichtig. Was wir nach dem Seitenwechsel abgerufen haben war bärenstark. Wir sind unglaublich stolz auf die Mannschaft, dass wir nochmal so wieder gekommen sind und Eckmannshausen hoch verdient die erste Heimniederlage zufügen konnten.", erklärt ein zufriedener Coach Seither den Auswärtssieg.
  • Coach @manu_.jung zum Auswärtssieg:
"Was ein Spiel. Können in der ersten Halbzeit in Führung gehen, bekommen dann einen dummen Elfmeter, den man nicht zwingend geben muss. Das zweite Tor dann durch eine Abseitsposition die der Schiri nicht erkennt,  kurz danach steht es 3-0. unglaublich. 

Und dann muss es auch mal laut in der Kabine werden. Ich habe an die Jungs geglaubt und bin happy, dass wir das Spiel noch gebogen haben. 

Eine tolle Energieleistung! Ich habe nach dem Spiel viele platte Körper gesehen, aber auch glückliche Gesichter. Und das zählt. Man muss aber auch ehrlich sein, dass das Spiel hinten raus 8-5 ausgehen kann. Was ein verrückter Sonntag...“
  • Weitere positive Nachrichten! Unser flinker Flügelwirbler Jakob KUBA Zimmermann hat jüngst seine Zusage für eine weitere Saison, seine zweite im Seniorenbereich, am Henneberg gegeben. Top! @kuba9004
  • Berger is back!
Nach 3 Jahren beim TSV Steinbach (ein Jahr Hessenliga, zwei Jahre Verbandsliga) kehrt mit Daniel Berger ein ehemaliger Jugendspieler und eine Stütze der ersten Mannschaft in seinen ersten Senioren-Jahren, auf den heimischen Henneberg zurück! Wir freuen uns riesig auf die gemeinsame Zeit! Willkommen zurück, @dnl.brgr !💚
  • "Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"In der ersten Halbzeit hat uns Eckmannshausen gut zugestellt und wir haben spielerisch nicht die richtigen Mittel gefunden. Nach dem 2:0 Rückstand durch zwei Standardtore war der Anschlusstreffer vor der Halbzeit extrem wichtig. Was wir nach dem Seitenwechsel abgerufen haben war bärenstark. Wir sind unglaublich stolz auf die Mannschaft, dass wir nochmal so wieder gekommen sind und Eckmannshausen hoch verdient die erste Heimniederlage zufügen konnten.", erklärt ein zufriedener Coach Seither den Auswärtssieg.
"In der ersten Halbzeit hat uns Eckmannshausen gut zugestellt und wir haben spielerisch nicht die richtigen Mittel gefunden. Nach dem 2:0 Rückstand durch zwei Standardtore war der Anschlusstreffer vor der Halbzeit extrem wichtig. Was wir nach dem Seitenwechsel abgerufen haben war bärenstark. Wir sind unglaublich stolz auf die Mannschaft, dass wir nochmal so wieder gekommen sind und Eckmannshausen hoch verdient die erste Heimniederlage zufügen konnten.", erklärt ein zufriedener Coach Seither den Auswärtssieg.
16 Stunden ago
View on Instagram |
1/5
Coach @manu_.jung zum Auswärtssieg:
"Was ein Spiel. Können in der ersten Halbzeit in Führung gehen, bekommen dann einen dummen Elfmeter, den man nicht zwingend geben muss. Das zweite Tor dann durch eine Abseitsposition die der Schiri nicht erkennt,  kurz danach steht es 3-0. unglaublich. 

Und dann muss es auch mal laut in der Kabine werden. Ich habe an die Jungs geglaubt und bin happy, dass wir das Spiel noch gebogen haben. 

Eine tolle Energieleistung! Ich habe nach dem Spiel viele platte Körper gesehen, aber auch glückliche Gesichter. Und das zählt. Man muss aber auch ehrlich sein, dass das Spiel hinten raus 8-5 ausgehen kann. Was ein verrückter Sonntag...“
Coach @manu_.jung zum Auswärtssieg: "Was ein Spiel. Können in der ersten Halbzeit in Führung gehen, bekommen dann einen dummen Elfmeter, den man nicht zwingend geben muss. Das zweite Tor dann durch eine Abseitsposition die der Schiri nicht erkennt, kurz danach steht es 3-0. unglaublich. Und dann muss es auch mal laut in der Kabine werden. Ich habe an die Jungs geglaubt und bin happy, dass wir das Spiel noch gebogen haben. Eine tolle Energieleistung! Ich habe nach dem Spiel viele platte Körper gesehen, aber auch glückliche Gesichter. Und das zählt. Man muss aber auch ehrlich sein, dass das Spiel hinten raus 8-5 ausgehen kann. Was ein verrückter Sonntag...“
19 Stunden ago
View on Instagram |
2/5
Weitere positive Nachrichten! Unser flinker Flügelwirbler Jakob KUBA Zimmermann hat jüngst seine Zusage für eine weitere Saison, seine zweite im Seniorenbereich, am Henneberg gegeben. Top! @kuba9004
Weitere positive Nachrichten! Unser flinker Flügelwirbler Jakob KUBA Zimmermann hat jüngst seine Zusage für eine weitere Saison, seine zweite im Seniorenbereich, am Henneberg gegeben. Top! @kuba9004
4 Tagen ago
View on Instagram |
3/5
Berger is back!
Nach 3 Jahren beim TSV Steinbach (ein Jahr Hessenliga, zwei Jahre Verbandsliga) kehrt mit Daniel Berger ein ehemaliger Jugendspieler und eine Stütze der ersten Mannschaft in seinen ersten Senioren-Jahren, auf den heimischen Henneberg zurück! Wir freuen uns riesig auf die gemeinsame Zeit! Willkommen zurück, @dnl.brgr !💚
Berger is back! Nach 3 Jahren beim TSV Steinbach (ein Jahr Hessenliga, zwei Jahre Verbandsliga) kehrt mit Daniel Berger ein ehemaliger Jugendspieler und eine Stütze der ersten Mannschaft in seinen ersten Senioren-Jahren, auf den heimischen Henneberg zurück! Wir freuen uns riesig auf die gemeinsame Zeit! Willkommen zurück, @dnl.brgr !💚
5 Tagen ago
View on Instagram |
4/5
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
"Wir hatten uns heute vorgenommen beim letzten Heimspiel der Saison einfach Spaß zu haben und die Saison auf dem Henneberg zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit diesem souveränen Sieg ist uns das sehr gut gelungen.", erklärt Coach Koblenzer.
1 Woche ago
View on Instagram |
5/5