Am Sportplatz, 57234 Wilnsdorf
Postfach 3104, 57229 Wilnsdorf

Erste nimmt die Hürde “Deuz” mit Bravour

Erste nimmt die Hürde “Deuz” mit Bravour

Erste_Auswärtsspiel_DeuzDer TSV Weißtal ist nach genau drei Monaten ohne Pflichtspiel gut in das Fußballjahr 2016 gestartet. Beim TuS Deuz gab es einen verdienten 4:1 (2:1) Auswärtssieg.

Gleich in der siebten Minute ging der Tabellenführer in Führung. Nach Flanke von Sandor Karolyi traf Felix Schmidt ins eigene Tor. Nur sieben Minuten später fiel dann das 2:0. Diesmal war Sandor Karolyi selbst mit einem stark getretenen Freistoß zu Stelle. Nach diesem Tor gönnten sich die Gäste eine kurze Auszeit, sodass Deuz besser ins Spiel kam und in Person von Jan Vitt zum Anschlusstreffer kam (27.). Allerdings währte die Weißtaler Schwächephase nicht lang, sodass man nach der Pause nach einer Ecke des starken Karolyis, der selbst auch noch den Pfosten traf, durch Tom Patt den alten Abstand wieder herstellen konnte. Die endgültige Entscheidung gab es zehn Minuten vor Schluss. Bei einem mustergültigem Konter flankte Burak Yildiz den Ball auf den zweiten Pfosten, wo Lars Schardt nur noch den Fuß hinhalten musste, um den 4:1 Endstand herzustellen. Während dem Weißtaler Jubel sah TuS-Akteur Felix Schmidt noch die Rote-Karte wegen Nachtretens.

Weißtals-Trainer Alfonso Rubio Doblas sagte nach dem Spiel: „Nach so einer langen Pause wusste man natürlich nicht so wirklich wo man steht. Aber ich denke wir haben das Spiel verdient gewonnen. Wir haben bis auf eine kurze Schwächephase von ungefähr 15 Minuten das ganze Spiel nichts zugelassen. Am Ende hätten wir noch ein paar Konter besser zu Ende spielen können.“

Durch den Sieg vergrößert der TSV seinen Vorsprung auf den drittplatzierten VfB Burbach auf elf Punkte, während der TuS Deuz auf Rang acht zurück fällt.

(Bericht: Expressi.de)